Weichen für Ersatzbeschaffung des ELW1 gestellt

Der Gemeinderat stimmte dem Konzept der Feuerwehr Haslach zur Ersatzbeschaffung des Einsatzleitwagens (ELW) zu. Das Gesamtbudget liegt bei 100.000 €, ein Zuschuss vom Land Baden-Württemberg wurde bewilligt.

Das Konzept, das die Feuerwehr dem Ratsgremium vorschlug, sieht den Kauf eines Mercedes Sprinter vor, der etwa die Hälfte des Budgtes in Anspruch nimmt. "Der Sprinter ist das einzige Fahrzeug, dass alle Anforderungen erfüllt" sagt Zugführer Rolf Geiger, der sich gemeinsam mit Funk-Gerätewart Daniel Arnold und Andreas Wöhrle ausführlich mit der Konzeption befasste.

In Eigenregie wird die Feuerwehr sich dann um den Innenausbau kümmern. Unterstützung gibt es dabei von der Schreinerei Moser (Haslach) und der Firma Mosolf (Kippenheim). Daniel Arnold wird dabei sein Know-How einbringen, damit das Fahrzeug auch künftig mit einer gut ausgestatteten Funktechnik in den Einsatz gehen kann. Mit Spenden will die Feuerwehr weitere Einrichtungen für das Fahrzeug finanzieren, die über das Budget nicht finanziert werden können.

Das neue Fahrzeug wird dann auch wieder der Führungsgruppe Kinzigtal zur Verfügung stehen.

 

Für den 1988 angeschafften Einsatzleitwagen (ELW1) wurde eine Ersatzbeschaffung in die Wege geleitet.