Grundausbildung 2017

Das Handwerkszeug für bevorstehende Feuerwehreinsätze lernten in Haslach 24 Feuerwehrleute aus dem oberen Kinzigtal. Insgesamt sechs Samstage umfasste die Grundausbildung, bereits davor haben die Teilnehmer einen umfassenden Erste-Hilfe-Kurs absolviert.

Der Lehrgang beinhaltete die Schwerpunkte Brandbekämpfung und technische Hilfeleistung. Daneben wurden von den Ausbildern Stefan Bilharz, Thorsten Gund, Arno Jacobs, Tim Messner, Peter Richter, Boris Schmid, Andreas Wöhrle (alle Feuerwehr Haslach), Sebastian Holloway (Hausach), Markus Klausmann (Gutach) Volker Werthwein (Zell) auch rechtliche Grundlagen vermittelt.

Nach einer abschließenden Theorieprüfung wurden auch noch praktische Kenntnisse abverlangt. An verschiedenen Stationen mussten die Teilnehmer verschiedene Knoten zeigen, eine Leiter stellen, eine bewusstlose Person betreuen und Geräte der technischen Hilfeleistung bereitstellen. Auch Teamfähigkeit und Kameradschaft wurden von den Ausbildern bewertet.

Als bester des Lehrgangs schnitt Frank Lehmann ab. Ausbilderobmann Tim Messner gab den Teilnehmern mit auf den Weg die Grundausbildung nur als ersten Schritt zu sehen und sich über den Sprechfunker und den Truppführer weiterzubilden. Ebenso sollen die gewonnen Kontakte erhalten bleiben und ein großer Wert auf die Kameradschaft untereinander gelegt werden.

 

                                          

Die Teilnehmer:

Feuerwehr Gutach: Andreas Blum

Feuerwehr Haslach: Celine Benz,  Julian Dorner, Maximilian Geiger, Sebastian Groß, Tobias Hauer, Adriana Imperato

Feuerwehr Hausach: Mirko Buchholz, Mika Glatz, Felix Ramsteiner, Fabian Schmalz, Janik Schmid

Feuerwehr Hofstetten: Björn Böhler, Luca Volk,

Feuerwehr Hornberg: Nicolai Baumann, Norman Krämer

Feuerwehr Mühlenbach: Marcel Maier, Vincent Uhl

Feuerwehr Steinach: Jens Wißmann

Feuerwehr Wolfach: Fabian Hauer, Heiko Heizmann, Miguel Hilberer, Frank Lehmann, Maximilian Steller