Alarmübung "Türöffnung"

Das Öffnen von Türen in Notfallsituationen stand im Mittelpunkt der Alarmübung der Abteilung Haslach.

Immer wieder kommt es vor, dass Personen sich in einer Notlage befinden und dringend Hilfe durch den Notarzt bzw. den Rettungsdienst benötigen. Manchmal können die Personen selbst noch den Notruf tätigen, jedoch die Wohnung nicht mehr öffnen. Oder andere Personen (z.B. Bekannte, Nachbarn) vermuten eine Notsituation und alarmieren die Rettungskette.

Neben dem Rettungsdienst wird dann auch die Feuerwehr sowie die Polizei alarmiert, um einen Zugang zum Haus oder zur Wohnung zu schaffen. Dieses Szenario wurde an einem Wohnhaus geübt, das derzeit gerade umgebaut wird. Es galt für die Einsatzkräfte, zunächst die Haustür und anschließend die Wohnungstür zu öffnen. Zum Einsatz kam dabei auch spezielles Türöffnungswerkzeug.

Die Feuerwehr übernimmt diese Aufgaben nur in (vermuteten) medizinischen Notfällen. Eine ins Schloss gefallene Tür, wenn der Schlüssel in der Wohnung liegt, und keine Eile geboten ist, ist Aufgabe eines Schlüsseldienstes.

  • IMG_2847
  • IMG_2848
  • IMG_2853
  • IMG_2857
  • IMG_2858