Viel Lob und Dank erfuhr die Jugendfeuerwehr Haslach beim Festakt anlässlich des 50jährigen Bestehens im Feuerwehrgerätehaus. Neben den Jugendlichen der Haslacher Jugendfeuerwehr und deren Eltern waren auch die Jugendfeuerwehren der Raumschaft sowie einige Ehrengäste zu der Feier eingeladen.

Jugendwart Stefan Bilharz zog zunächst ein positives Fazit über die Schauübung am Bildungszentrum, bevor er einen Rückblick auf 50 Jahre Jugendfeuerwehr in Haslach warf. Zahlreiche Höhepunkte und Meilensteine ließen erahnen, wie abwechslungsreich der Alltag bei der Jugendfeuerwehr ist, aber auch wie viel Zeit die Jugendleiter dafür aufbringen.

Kommandant Stefan Possler zeigte sich erfreut, dass man sich dank der Jugendfeuerwehr um den Nachwuchs in den Einsatzabteilungen keine Sorgen machen müsse. Die Jugendlichen erfahren in der Jugendfeuerwehr Werte wie Respekt, Verantwortung, Kameradschaft und Toleranz. Er schloss sich dem Dank von Jugendwart Stefan Bilharz an die Jugendleiter an. Er dankte aber auch den Partnern der Jugendleiter für deren Verständnis.

Bürgermeister Philipp Saar hob die Kameradschaft hervor, die man als Jugendlicher in der Jugendfeuerwehr erfährt. Er dankte für das Engagement der Verantwortlichen und sagte, dass man stolz auf die Jugendfeuerwehr sein könne.

Kreisjugendfeuerwehrwart Raphael Jäckle dankte bei seinem ersten Besuch in Haslach für die unzähligen Stunden, die im Ehrenamt in den vergangenen Jahren in der Jugendfeuerwehr geleistet wurden. Die Jugendfeuerwehr Haslach ist nicht nur eine der ältesten Jugendfeuerwehren im Ortenaukreis und Gründungsmitglied der Jugendfeuerwehr Ortenau, sie ist auch ein Aushängeschild der Stadt Haslach.

Als Zeichen des Dankes und der Anerkennung für die hervorragende Arbeit in der Jugendfeuerwehr zeichnete Kreisjugendfeuerwehrwart Raphael Jägle Jugendwart Stefan Bilharz. Für seine Verdienste erhielt er die Ehrennadel der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg in Silber.

Weitere Glückwünsche überbrachten die Abteilungskommandanten Fabian Kinnast und Jürgen Schätzle von den Abteilungen Bollenbach und Schnellingen. Für die Jugendfeuerwehren der Raumschaft sowie Hausach gratulierte Sophia Neumaier und übergab ein „Freundschaftsbänkle mit Hüpferle“ an Jugendwart Bilharz. Sebastian Lebek, Vorstand der Sparkasse Kinzigtal, drückte mit seinem Geburtstagspräsent den Dank für das gesellschaftliche Engagement der Jugendfeuerwehr aus.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.