Jeden Monat verunglücken in Deutschland 50 Menschen tödlich durch Brände, viele weitere erleiden Verletzungen. Die meisten davon sterben in den eigenen vier Wänden, die Mehrheit stirbt an einer Rauchgasvergiftung.

Zwar entstehen ca. 2/3 aller Brände tagsüber, doch diese können häufig schnell und bereits in der Entstehung entdeckt und gelöscht werden. Nachts hingegen werden Brände nicht so schnell entdeckt. Im Schlaf wird das Feuer nicht bemerkt und der Rauch versperrt im Nu alle Fluchtwege.

Rauchmelder – alle Infos

Warum Rauchmelder – Die 5 größten Irrtümer


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.