Die Feuerwehren im Ortenaukreis helfen im Kampf gegen Blutkrebs. Bei einer Typisierungsaktion im Bollenbacher Dorfgemeinschaftshaus konnten knapp 100 neue Spender in die Freiburger Stammzelldatei aufgenommen werden.

Jährlich erkranken mehrere Tausend Menschen an Blutkrebs. Als im vergangenen Jahr die Feuerwehrkameraden der Abteilung Bollenbach die Nachricht erreichte, dass die Frau eines Ortenauer Feuerwehrangehörigen diese Diagnose hatte, kam die Idee zu einer Typisierungsaktion auf.

In Kooperation mit der Freiburger Stammzelldatei und dem Feuerwehrverband Ortenaukreis fand nun im Bollenbacher Dorfgemeinschaftshaus die erste Typisierungsaktion unter dem Motto „Mit Blaulicht gegen Blutkrebs“ statt. Die Vorzeichen waren für die Kameraden um Abteilungskommandant Fabian Kinnast allerdings nicht einfach. So musste für die Veranstaltung ein Hygienekonzept erstellt werden, das mit der Stadt Haslach und der Freiburger Stammzelldatei abgestimmt werden musste. Außerdem wurde bei allen der rund 20 Helfer vor Veranstaltungsbeginn ein Corona-Schnelltest durchgeführt.Julia Braun, Leiterin der Freiburger Stammzelldatei, begleitete die Organisation der Veranstaltung und stand auch vor Ort für Fragen zur Verfügung. Da konnte sie auch berichten, dass im vergangenen Jahr 42 Spender aus der Freiburger Datei tatsächlich eine Stammzellspende leisten konnten. Insgesamt sind dort 66.000 Spender registriert, in Deutschland sind es ca. 9 Millionen, weltweit ca. 39 Millionen.

Jan Streibelt und Volker Kern, die seitens des Feuerwehrverbandes vor Ort waren, zeigten sich begeistert vom Engagement der Bollenbacher Kameraden. Sie kündigten an, dass der Feuerwehrverband im Laufe des Jahres drei weitere Typisierungsaktionen im Kreis an verschiedenen Orten organisieren wird.

Am Abend zogen auch Julia Braun und Fabian Kinnast ein positives Fazit. Jede Typisierung kann Leben retten und während der Pandemie gab es in den letzten Jahren keine Typisierungsaktionen. Ein besonderer Dank galt den Firmen, die diese Aktion mit Spenden unterstützten sowie den Partnerinnen, die im Hintergrund für die Verpflegung der Helfer sorgten. Julia Braun ergänzte abschließend, dass sich Interessierte über die Internetseite der Freiburger Stammzelldatei online ein Set für die Typisierung nach Hause bestellen können.

Wer Spenden möchte:

Empfänger: Universitätsklinikum Freiburg

IBAN: DE04 6805 0101 0015 0001 50

Verwendungszweck: Stammzelldatei 341 172 450 3, Aktion „Mit Blaulicht“


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.