Zahlreiche Besucher folgten am Wochenende der Einladung der Feuerwehrabteilung Bollenbach zum Sommerfest beim Dorfgemeinschaftshaus. Ein Höhepunkt war der Spritzerwettbewerb am Sonntagnachmittag.

Nicht nur Bollenbachs Ortsvorsteher Andreas Isenmann war froh, dass die Feuerwehr nach zwei Jahren Pausen wieder das Sommerfest beim Dorfgemeinschaftshaus feiern konnte. Bevor er die Sieger des Spritzerwettbewerbs ehrte, dankte er den Kameraden um Abteilungskommandant Fabian Kinnast dafür, dass sie nicht nur ihre Pflichtaufgaben hervorragend bewältigen, sondern auch noch jedes Jahr ein tolles Sommerfest für die Bevölkerung auf die Beine stellen.

Bereits am Samstagabend zog der Bayrische Abend viele Bollenbacher und Feuerwehrleute aus den umliegenden Gemeinden nach Bollenbach. Bei herrlichem Wetter fanden Haxen und Weißwürste ihre Abnehmer, so dass Fabian Kinnast am Abend „ausverkauft“ vermelden konnte.

Zum Frühschoppen gab es die Möglichkeit, die Einsatzfahrzeuge der Abteilung Bollenbach und den Rüstwagen der Abteilung Haslach zu besichtigen. Um die Mittagszeit waren dann die Schattenplätze begehrt.

Der Spritzerwettbewerb begann mit dem Wettspritzen der Kinder. Während es in der Altersklasse unter zehn Jahren mit 14 Teams eine Rekordzahl an Teilnehmern gab, meldete sich bei den älteren Kindern nur ein Team. Am zielsichersten mit der Kübelspritze war das Team „Banane“ mit Sophia Dold und Anna Neumaier. „McMarlboro junior“ mit Lenny Giesler und Marvin Hirt gewannen die Goldmedaille bei den älteren Kindern.

Im Feld der Erwachsenen kämpften sieben Herrenteams und eine Damenmannschaft um die Wanderpokale. Nach drei kräftezehrenden Minuten an der historischen Pumpe sehnten sich alle nach Erfrischung und Abkühlung. Im Duell der Dauerrivalen setzten sich dieses Jahr die Ruhmattenschimmel gegen McMarlboro durch. Auf Platz drei kamen die Neulinge von „Letzter Wille 6 ‰“. Die weiteren Plätze belegten Verschönerungsverein, Feuerwehr Mühlenbach, Feuerwehr Hofstetten und das Jugendteam „Just 4 Fun“.

Den Wanderpokal im Damenwettbewerb sicherte sich die Mannschaft der Ruhmattenschimmel.

Spritzerwettbewerb der Kinder

bis zehn Jahre:

1. Banane – Sophia Dold, Anna Neumaier

2. Melone – Leon Haas, Max Schmider

3. Girlspower – Letizia Giesler, Lara Weber

4. Seelöwen – Johanna Schätzle, Lara Gryzbek, Vanessa Giesler

5. Zerstörer – Jack Gielser, Lukas Schirmaier

6. Wilde Pinguine – Mona Schirmaier, Nele Wöhrle

7. Wasserkiddys – Marcel Jeske, Nico Zähnle

8. Treffer – Vincent Domingues, Henrick Mückel

9. Kampfzwerge – Noah Hämmerling, Lias Roll

10. Superspritzer – Miro Giesler, Juri Dick, Simon Mückel

11. Knallfrösche – Svenja Weber, Lina Roser

12. Schnelle Krabben – Simon Albiker, Daniel Maier

13. Einhorn – Theo Schmider, Alisha Griesbaum

14. Kampfzwerge 2 – Max Hämmerling, Lina Roll, Jule Armbruster

 

über zehn Jahre:

 

1. McMarlboro junior – Lenny Giesler, Marvin Hirt


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.