Nach zehn Jahren gab es wieder einen Wechsel in der Leitung der Jugendfeuerwehr. Stefan Bilharz übergab das Amt an seinen bisherigen Stellvertreter. In der Hauptversammlung wurde dazu auch symbolisch der Wimpel der Jugendfeuerwehr übergeben. Kommandant Stefan Possler dankte „Billy“ für das Engagement das er seit 2012 als Jugendwart und zuvor schon seit 2002 als Jugendleiter in der Jugendfeuerwehr eingebracht hat. Als einen Höhepunkt der Amtszeit hob Possler das 50jährige Jubiläum hervor, das die Jugendfeuerwehr im vergangenen Jahr feiern konnte.

Mit Adrian Ziegler übernimmt ein junger Feuerwehrmann den Posten des Jugendwartes, der ebenfalls schon einige Jahre in der Nachwuchsarbeit aktiv ist. Possler zeigte sich erfreut, dass ein nahtloser Wechsel in der Leitung der Jugendfeuerwehr gelang und ist zuversichtlich, dass die Jugendarbeit erfolgreich weitergeht.

Neben Stefan Bilharz haben auch Kevin Heitzmann und Manuel Griesbaum ihre langjährige Tätigkeit in der Jugendfeuerwehr beendet. Der neue Jugendwart Adrian Ziegler blickte auf die Laufbahnen der drei ausscheidenden Jugendleitern zurück und überreichte jeweils ein Fotobuch mit Erinnerungen. Mit Luca Benz, Luca Rißler und Jan Schöner konnten aber auch hier junge Nachfolger gewonnen werden, so dass die Lücke sofort geschlossen werden konnte.

v.l.: Kommandant Stefan Possler, Adrian Ziegler, Stefan Bilharz


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.