Wenn bei Großschadenslagen Hilfe benötigt wird, stehen die Männer der Führungsgruppe Kinzigtal als Unterstützung für den Einsatzleiter bereit. Bei der Beschaffung neuer Polo-Shirts hat die Einheit nun die Unterstützung von Erwin Moser von Herren Moser erhalten. Zum Dank gab es eine Spende für die Bärenkinder.

Als vor einigen Wochen die Idee aufkam, für die 26 Mitglieder der Führungsgruppe Kinzigtal neue PoloShirts, die nicht zur Dienstkleidung gehören, anzuschaffen, fragte der Hausacher Kamerad Björn Finkbeiner bei Erwin Moser nach einem Angebot. Dieser sagte spontan zu, die Feuerwehren des oberen Kinzigtals zu unterstützen und alle Kameraden mit den Polo-Shirts kostenlos auszustatten.

Björn Finkbeiner organisierte daraufhin alles und so konnte beim jährlichen Kameradschaftsabend im Haslacher Gerätehaus auch die Übergabe erfolgen. Rolf Geiger, gemeinsam mit Christian Keller Leiter der seit 2005 bestehenden Führungsgruppe, dankte Björn Finkbeiner für die Organisation.

Geiger bedankte sich vor allem aber bei Erwin Moser, der gerne der Einladung zum Kameradschaftsabend folgte, für die großartige Unterstützung. „Ich habe ein Helfersyndrom“ freute sich Erwin Moser mit Feuerwehrkameraden über die gelungene Aktion.

„Wie kann man sich für diese Aktion bedanken?“ stellte Rolf Geiger die Frage und hatte gleich die Antwort parat: Wir möchten mit einer Spende das Engagement Moser für die Bärenkinder unterstützen. Die Idee stieß bei den Mitgliedern der Führungsgruppe auf Begeisterung und so konnten 450 Euro an den Hausacher Unternehmer übergeben werden.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.